Neue Ausstellung in der Kanzlei: Helmar Pöhler

25.06.2012  • Allgemein / Pressemitteilungen

Grafik von Helmar PöhlerZum sechsten Mal ist die Kanzlei Szary, Breuer, Westerath & Partner Schauplatz einer Ausstellung von Mönchengladbacher Künstlern. Seit der erfolgreichen Vernissage am 1. Juni sind rund 60 Werke des Künstlers Helmar Pöhler zu sehen.

Die Rede des “Kurators” Manfred Szary zur Ausstellungseröffnung “40 Jahre Helmar Pöhler” in Auszügen:

Helmar Pöhler […] hat neben seinem Beruf als Grafik-Designer schon recht früh als Zeichner begonnen, Kunst zu produzieren. Er legt Wert darauf, dass er kein Maler ist, sondern Zeichner!

Er hat seit seiner Studienzeit [in der Werkschule Düsseldorf und an der Central School of Art and Design in London] an den verschiedensten Gruppenausstellungen teilgenommen und hatte auch in der Galerie Noack eine Einzelausstellung.

[…] Wer ihn kennt, weiߟ, dass es sich bei dem Künstler Helmut Pöhler um einen Künstler ohne Atelier handelt; dass sein Atelier vielmehr überall dort ist, wo er Zeit und Muߟe hat […].

Er betrachtet die Arbeit als freie Meditation.  Er fängt mit seinen Skizzen an, ohne am Anfang zu wissen, wie das Ergebnis aussehen soll. Er sagt, dass seine Bilder im Grunde genommen nie fertig werden. Ein Groߟteil der Bilder sieht wohl auch daher so aus als ob sie weitergingen. Sie haben einen Endloseffekt. Denkt man sich den Rahmen weg, kann man sich gut vorstellen, dass die durch den Rahmen begrenzte Zeichnung weitergeht. Dies zu allen Seiten. Seine Bilder haben etwas Flieߟendes, Flatterhaftes, nicht Begrenztes.

Grafik vom Helmar Pöhler[…] Die Ausstellung ist so aufgebaut, dass in der ersten Etage die früheren Arbeiten hängen und je weiter man durch die Kanzlei zur Treppe kommt und dann nach unten gelangt, man automatisch auf die neueren und neuesten Arbeiten trifft.

Bei den Arbeiten handelt es sich zum gröߟten Teil um abstrakte Zeichnungen, allerdings lässt Helmar Pöhler dem Betrachter die Möglichkeit offen, in seinen Zeichnungen auch Figürliches zu sehen.

Die Ausstellung kann zu den ֖ffnungszeiten der Kanzlei bis Ende des Jahres besucht werden. Sie ist allerdings nicht die einzige Kunstaktion am Mönchengladbacher Standort. Auch Radio Eicken ist dort mit einem Satelliten vertreten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Weitere Artikel des Autors:

Beiträge und Kommentare geben die persönliche Auffassung der jeweiligen Autoren wieder, welche nicht unbedingt der Auffassung der SWPMG entspricht. Sie dienen lediglich der Information und Diskussion, d.h. stellen keine Rechtsberatung dar und dürfen nicht als Entscheidungsgrundlage in konkreten Rechtsfällen verwendet werden.